Mit dieser Bildungsmaßnahme (Basiskurs Erwachsene) erlangen Sie die zertifizierte berufliche Zusatzqualifikation „Pflegefachkraft für außerklinische Intensivpflege“ (120 Stunden).

Es freut uns sehr, dass wir Ihnen auch im Bereich der außerklinischen Intensivpflege qualitativ hochwertige Fortbildungen anbieten können, deren erlernte Inhalte Sie für eine eigenständige Pflege qualifiziert. Inhaltlicher Bezugsrahmen sind die aktuelle Leitlinie „Nichtinvasive und invasive Beatmung als Therapie der chronischen respiratorischen Insuffizienz“ der DGP (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie) sowie die Vorgaben des „Curriculums der ArGe-Fachgesellschaften: Basiskurs Pflegefachkraft für außerklinische Intensivpflege“.

Der Basiskurs ist entsprechend der pflegerischen Grundausbildung generalistisch ausgerichtet. Es werden die Besonderheiten aller Altersgruppen (Pädiatrie, Erwachsene, Geriatrie) berücksichtigt. Der erfolgreiche Abschluss des Basiskurses berechtigt somit zum Einsatz in diesen Arbeitsbereichen.

Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein ausführliches qualifizierendes Zertifikat.

Wichtige Information für Intensivpflegedienste und Teilnehmer:innen

Dieser Basiskurs richtet sich nach dem seit 2023 gültigen Curriculum für die außerklinische Intensivpflege, das durch die Arbeitsgemeinschaft der Fachgesellschaften (ArGe) vorgelegt wurde. Es erfüllt alle Anforderungen aus § 132a der Bundesrahmenempfehlung und ist von den Kostenträgern anerkannt. Somit ergibt sich für Sie eine Prüfsicherheit beim Medizinischen Dienst. Bitte klären Sie dies vor Beginn des Kurses trotzdem mit dem Medizinischen Dienst. Sollten Sie sich zunächst für das bisherige Basiskurs-Angebot der DIGAB oder KNAIB entscheiden, empfehlen wir Ihnen ebenfalls dringend vorher zu überprüfen, ob eine Anerkennung gewährleistet ist.

Zielgruppe

Alle Pflegefachkräfte, die aktuell oder zukünftig im Bereich der außerklinischen Intensivpflege tätig sein werden, benötigen die „Basisqualifikation außerklinische Intensivpflege“. Die Pflegefachkräfte müssen eine dreijährige Berufsausbildung zum/zur:

  1. Pflegefachfrau / Pflegefachmann; (Pflegeberufegesetz – PflBG, in Kraft getreten ab dem 01.01.2020)
  2. Altenpfleger/in (zuständig: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) Altenpflegegesetz – AltPflG (zum 31. Dezember 2019 außer Kraft getreten*); Pflegeberufegesetz – PflBG
  3. Altenpfleger/-in nach dem Altenpflegegesetz vom 25.08.2003 oder Altenpfleger/-in mit einer dreijährigen Ausbildung nach Landesrecht
  4. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in Krankenpflegegesetz – KrPflG (zum 31. Dezember 2019 außer Kraft getreten*)
  5. Gesundheits- und Krankenpfleger/in Krankenpflegegesetz – KrPflG (zum 31. Dezember 2019 außer Kraft getreten*)
  6. Staatlich anerkannte Krankenschwester / Krankenpfleger (bis 2004)

absolviert haben und sollten bislang über keinen Abschluss in einer der nachfolgenden Zusatzqualifikationen verfügen:

  1. Pflegefachkraft Intensiv- und Anästhesiepflege (z.B. DKG)
  2. Atmungstherapeut:in (mindestens 600 Stunden)

Kursaufbau – Dozenten

Dieser zertifizierte Kurs kann berufsbegleitend innerhalb von maximal 12 Monaten absolviert werden. Sie erhalten eine 80 h (= 106 Seminarstunden) dauernde theoretische fachspezifische Schulung und absolvieren im Anschluss, in Abhängigkeit von Ihren beruflichen Vorerfahrungen, ein 40-stündiges Praktikum in einem Krankenhaus oder in einer außerklinischen
Intensivpflegeeinrichtung.  Das außerklinische Praktikum können Sie auch in Ihrem eigenen Unternehmen durchführen. Da wir mit verschiedenen Krankenhäusern und Institutionen zusammenarbeiten, unterstützen wir Sie selbstverständlich bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen. Somit können wir eine sehr gute praktische Begleitung und adäquate Vermittlung der erforderlichen Inhalte garantieren.

Alle Dozenten sind erfahrene Fachärzt:innen, Fachpflegekräfte für Intensivmedizin und Anästhesie und Atmungstherapeut:innen, die in den zu unterrichtenden Arbeitsbereichen tätig sind und über eine langjährige Berufs- und Unterrichtserfahrung verfügen.

Theorieinhalte (80 Stunden = 106 Seminarstunden)

48 Seminarstunden in Präsenz (6 Tage)
33 Seminarstunden ZOOM-online (4 Tage)
25 Seminarstunden Selbstlernphase (online)

  1. Anatomie – Physiologie
  2. Pneumologie – Kardiologie
  3. Neurologie
  4. Pädiatrie
  5. Grundlagen der Beatmung
  6. Beatmungszugänge – Schlauchsysteme
  7. Trachealkanülenmanagement – Trachealkanülenwechsel
  8. Sekretmanagement – Atemgasklimatisierung – Inhalationstherapie
  9. Expertenstandards
  10. Ernährungstherapie
  11. Dysphagiemanagement
  12. Außerklinisches Notfallmanagement
  13. Prolongiertes Weaning
  14. Außerklinische Sauerstofftherapie
  15. Hygienemanagement
  16. Psychosoziale Begleitung – Ethik – Kommunikation
  17. Palliative Care
  18. Qualitätsmanagement
  19. Telemedizin

Veranstaltungsort

Wir führen diesen Kurs entweder als Akademie- oder auch als Inhouse-Veranstaltung direkt bei Ihnen vor Ort durch – egal wo Sie sich befinden! Durch unser bundesweites Netzwerk können wir Ihnen unabhängig von Ihrem Standort ein attraktives Angebot unterbreiten. Sollten Sie keine Räumlichkeiten zur Verfügung stellen können, kümmern wir uns um geeignete Seminarräume!
Rufen Sie uns einfach an!

Termine

Kurs 1: in Planung

Fortbildungskosten

Die Kosten für den Basiskurs „Pflegefachkraft für außerklinische Beatmung“ betragen 950 € zzgl. Umsatzsteuer. Darin enthalten sind umfangreiche Schulungsunterlagen sowie die Erstellung Ihres Zertifikats.
Die Beantragung zur Steuerbefreiung gem. § 4 Nr. 21 a) bb) UStG wurde bereits beantragt.

In Abhängigkeit von der Teilnehmeranzahl erstellen wir gerne ein individuelles Angebot für Sie!

Anmeldung

Zur Anmeldung nutzen Sie gerne das untenstehende Anmeldeformular. Wenn Sie weitere Fragen haben oder wir noch etwas tun können, schicken Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an!

Kurs 1: zum Anmeldeformular

Um das Formular direkt mit Ihrem PC ausfüllen zu können, müssen Sie es zunächst öffnen bzw. speichern. Hierzu können Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader DC verwenden, der auf einem PC in der Regel bereits vorinstalliert ist.

Wir freuen uns auf Sie!